Jahresausklang 2016 KDK

Liebe Kraftsportfamilie,

nun geht wieder ein langes und erfolgreiches Wettkampfjahr zu Ende. Ich erlebte einen großen Teil der Wettkämpfe live oder am PC,
habe mitgefiebert und konnte somit wieder viele großartige Leistungen sehen. Es war nicht immer entscheidend, ob eine Medaille
gewonnen oder eine persönliche Bestleistung erreicht wurde, schon allein die zahlreiche Teilnahme der Athleten an den vielen
Wettkämpfen hat mich begeistert. Leider gab es dabei auch Wettkämpfe, in denen einige Athleten einen schwarzen Tag erwischten.
Aber wie sagt man so schön: „Man muss aus seinen Fehlern lernen und gestärkt daraus hervorgehen!“. Die folgenden Wettkämpfe
haben das dann auch bewiesen.
Eigentlich stehen bei Wettkämpfen immer die Leistungen im Vordergrund. Dafür wird lange und hart auf diese Termine hin trainiert.
Es gibt jedoch auch noch das Geschehen um diese Wettkämpfe. 2016 konnte ich wieder miterleben, wie die Fans, Betreuer und Athleten
der sächsischen Vereine, unabhängig von ihren Heimatvereinen, sich gegenseitig halfen, sich Tipps gaben und anfeuerten, auch wenn
es um Medaillenplätze ging. Und dies nicht nur innerhalb der sächsischen Vereine. Ich war dabei, als es bei einer deutschen Meisterschaft
um den Sieg ging und ein Athlet aus Sachsen seinen Gegner lautstark anfeuerte. Die sächsischen Athletinnen und Athleten haben durch
ihr Auftreten und ihre erbrachten Leistungen bei den deutschen und internationalen Wettkämpfen ein großes Ansehen erreicht.
Man spricht anerkennend über euch!
Deshalb bin ich sehr stolz ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.

Ich wünsche allen Kraftsportlern und allen Gewichthebern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.
Erholt euch gut, bleibt gesund und geht gestärkt in das neue Jahr 2017.

Mit sportlichen Grüßen

Hans-Ulrich Sickert
Vizepräsident VGKF-Sachsen e.V. – KDK