Aktuelles

  • 02.06.2014

    In der Zeit vom 08.-12.07.2014 findet die diesjährige EM im Kraftdreikampf in Pilsen (Tschechien) statt.
    Zwei sächsische Athleten sind nominiert.

    Uwe Hering KSV Bad Lausick AK II -93kg
    Horst Echtner KSF Stöckigt AK III -74kg

    Beide Athleten besitzen reelle Medaillienchancen. Ich wünsche Uwe und Horst eine gute Vorbereitung und einen erfolgreichen und verletzungsfreien Wettkampf.

    Hans-Ulrich Sickert

  • 22.05.2014

    Unsere beiden Mädels, Vivien Röder und Ina Scholz, haben bei der diesjährigen WM im Bankdrücken der Aktiven den 4. beziehungsweise den 5. Platz belegt. Vivien konnte mit 132,5kg einen neuen deutschen Rekord in der Klasse -72kg aufstellen und Ina Scholz blieb in der gleichen Gewichtsklasse nur 2,5kg unter ihrer persönlichen Bestleistung. Trotzdem hatten sich die Athletinnen mehr für diesen Wettkampf erhofft. Bei hochsommerlichen Temperaturen in der Halle und der starken Konkurrenz lief es dieses Mal noch nicht optimal. Es ist jedoch abzusehen, dass sich die Beiden bei den kommenden…

    weiterlesen
  • 16.05.2014

    Vom 21.-25. Mai 2014 findet die Weltmeisterschaft im Bankdrücken in Rödby (Dänemark) statt. Im Team der 14 deutschen Athleten sind 3 sächsische Athleten vertreten. Die beiden Athlettinnen Vivien Röder (Rotation Langenbach) und Ina Scholz (KBV Bautzen) starten in der Klasse bis 72kg. Jens Christalle (Hausdorfer SV), eigentlich schon AK I, startet in der Gewichtsklasse bis 120kg.
    Ich wünsche allen 3 Athleten einen erfolgreichen und verletzungsfreien Wettkampf.

    Hans-Ulrich Sickert

  • 08.05.2014

    Die beiden sächsischen Athletinnen belegten "nur" den 5. Platz in ihren Gewichtsklassen. Nicht die Platzierung ist das Entscheidende, sondern das Wissen, dass beide vor nicht all zu langer Zeit Mütter geworden sind. Innerhalb kürzester Zeit haben sich die beide Athletinnen wieder auf internationales Niveau gekämpft und das Ende ihrer noch zu erwartenden Leistungen ist noch lange nicht erreicht. Dafür meine größte Hochachtung!

    weiterlesen
  • 08.05.2014
    Liemehna. Die diesjährige sächsische Landesmeisterschaft im Kraftdreikampf führte die AthletInnen nach Liemehna in der Nähe von Eilenburg. Die Nordsachsen von Kraft & Fitness Eilenburg hatten sich bewußt für den kleinen Ort entschieden, bot der Gemeindesaal mit der kleinen Bühne ein gutes Ambiente für die 36 Starter. Positiv gleich der Auftakt bei der Jugend, wo gleich vier Athleten auf der Bühne standen. Im letzten Jahr gab es nur einen Einzigen Jugendlichen, was schon sehr bedauerlich war. Zu verdanken ist die steigende Anzahl Diethard Lang von Rotation Langenbach, welcher gleich mit… weiterlesen
  • 07.05.2014
    Vom 07.-11. Mai 2014 findet die Europameisterschaft im Kraftdreikampf der Aktiven in Sofia / Bulgarien statt. Unter den 4 Athletinnen und 5 Athleten, die Deutschland vertreten werden, sind zwei Athletinnen aus Sachsen.   Elke Schreiber (KBV Bautzen) Klasse -63kg Nicole Steeger (Rapid Chemnitz) Klasse -72kg   Start beider Athletinnen: 08.05.2014 13Uhr (Ortszeit) [12Uhr unsere Zeit]   Elke wurde dieses Jahr vom BVDK für die Wahl zur Sportlerin des Jahres KDK nominiert. http://www.bvdk.de/sportlerdesjahres   Ich wünsche beiden Athletinnen einen verletzungsfreien und erfolgreichen Wettkampf.  … weiterlesen
  • 01.05.2014

    Gut vorbereitet konnte Marcus in der Gewichtsklasse -62kg an den Start gehen.
    Mit jeweils drei gültigen Versuchen im Reißen 99 / 103 und 105 sowie im
    Stoßen 125 / 129 und 132 gelang ihm im Zweikampf mit 237kg ein guter 7.Platz.
    Seine Bestleistungen steigerte er im Reißen von 101 auf 105kg, im Stoßen von
    127 auf 132kg und im Zweikampf von 228 auf 237kg.
    Mit der Leistung im Stoßen übertraf er den Uralt-Sachsenrekord 128,5kg von
    Ralf Gieseler aus dem Jahre 1991!
    Und auch der Sachsenrekord im Zweikampf 235kg von Alexander…

    weiterlesen
  • 01.05.2014

    Angefeuert von den Teamkollegen ging Pauline Walzak, SG Fortschritt Eibau, in der Gewichtsklasse -44kg an den Start.
    Für die 14jährige hieß es zum ersten mal bei einer internationalen Meisterschaft Farbe zu bekennen.
    Mit 53kg im Reißen schaffte sie nach einem ungültigen Anfangsversuch an 50kg persönliche Bestleistung.
    Im Stoßen bewältigte sie 58kg im 1. Versuch und 61kg im 2. Versuch. An ihrer neuen Stoßbestleistung
    von 63kg scheiterte sie diesmal noch. Die Sächsin platzierte sich in der A-Gruppe der -44 auf den 8. Platz und
    hatte…

    weiterlesen

Seiten